Die entspannten Tage unseres Urlaubs liegen nun schon mehrere Wochen zurück. Letztens stöberte ich durch die Vielzahl an Bildern auf meinem PC und stellte fest – es fehlt im Blog ja noch der Urlaubsartikel … :roll:

Unseren diesjährigen „Aktivurlaub“ verbrachten wir im schönen Zwenzow am Grossen Labussee.  Es war soooo genial!  Begleitet von Tina & Stephan und dem blauen Engel :mrgreen: starteten Ende September Clippi, Rheya und ich zu einer ganz gemütlichen Reise in Richtung  „Entspannung, Erholung & Geocaching im schönen Mecklenburg Vorpommern“.

Die Autofahrt war trotz der „langsamen“ Reisegeschwindigkeit sehr kurzweilig, zogen wir mit dem kleinen Sapo doch eine Vielzahl an begeisterten Blicken auf uns.

Es folgten ein paar sehr schöne Tage an denen wir keine Aktivität ausliessen, denn „ausruhen“ können wir uns ja schliesslich auch zu Hause. So starteten wir gleich am nächsten Tag zum ersten Ruderausflug auf unserem See. Rheya liess ich zuerst noch zu Hause – zu Recht: das „Ausparken & Losfahren“ von unserer Anlegestelle aus war nicht so ohne. Wir bangten mehrmals darum, nicht zu kentern.  :???: Irgendwann hatten wir den Dreh aber raus & unsere Männer ruderten um ihr Leben. Wir erspähten schon in weiter Ferne unser lang ersehntes erstes T5- Geocaching Ziel: GC1PPDQ  – doch sollte dieser Schatz noch ein kleines bisschen auf uns warten … Denn wir kamen auf die tolle Idee, dass die Päarchen zusammen rudern könnten *oh weh* es ging nichts mehr vorwärts und wir drehten uns nur wie ein kleines, wildgewordenes Eichhörnchen im Kreis. :mrgreen: Beim 2. Ruderausflug lief schon alles besser – so durfte auch Rheya ihre Schwimmweste anlegen & mit uns auf Tour gehen. Das war sozusagen die Generalprobe für die geplante Kanutour. Und wie nicht anders zu erwarten – Rheya war super brav & störte sich überhaupt nicht am Schaukeln des Bootes.

Für die Kanutour entschieden wir uns für eine super schöne Route entlang der Schwaanhavel. Es war echt traumhaft dort zu paddeln – diese Tour kann ich echt weiterempfehlen!

Aktiv waren wir natürlich auch noch an den anderen Urlaubstagen. Wir erkundeten ausführlich Neustrelitz, waren unterwegs mit einer Fahrrad-Draisine, besuchten schonmal den Weihnachtsmann in Himmelpfort, aßen dort die ersten Weihnachtsplätzchen 😉 – und waren an einigen Tagen mal weniger, an anderen Tagen wiederum sehr erfolgreich beim Pilze suchen.

Sehr spannend war es im Müritzeum in Waren, wir verbrachten dort fast einen ganzen Tag! Wahnsinn – mit wieviel Mühe dort tausende Kleinigkeiten über die  Natur der Region ausgestellt sind & so den Besuchern näher gebracht werden. Und  – Hunde sind im Müritzeum ausdrücklich erlaubt!

Wie schön dieser Urlaub war & was wir alles erlebt haben, könnt ihr Euch gern noch in der Galerie anschauen. 😉 Danke an Tina, dass ich Deine Bilder auch mit zeigen darf!

Viele Infos zu unsere Lieblingsurlaubsregion Ostsee könnt ihr übrigens hier finden. Besonders super finde ich die Übersicht über die Hundestrände.  Ach, wann ist endlich wieder Urlaubszeit …?!