Categotry Archives: unterwegs

wohin unsere Füsse uns tragen

2

die Mo im Zoo

by

Es ist Urlaubszeit da haben wir 3 uns gestern mal einen Tag Auszeit vom HausUmBau gegönnt und uns auf den Weg nach Erfurt in den Zoo gemacht.
„2 Erwachsene und die Mo will in den Zoo“ – so kaufte der Clip an der Kasse unsere Eintrittskarten.

Da Hunde im Erfurter Zoo willkommene Gäste sind, fahre ich immer wieder gern dort hin. Unter der Woche & wenn keine Ferienzeit ist, kann man dort entspannt den ganzen Tag geniessen.

Wir waren uns nicht ganz sicher wie Mora bei den vielen fremden Gerüchen und Tieren reagiert, aber alles in allem hat sie das ganz super gemacht. Nur die Affen und Löwen waren zu gruselig, da hat sie recht viel Angst gehabt. Ansonsten zeigte sie sich durchweg neugierig und interessiert.

1

Geocaching mit Freunden

by

Schön, dass es wieder mal geklappt hat – ein Treffen mit dog-on-tour – Saskia, Felix und Emma. Dieses Jahr hat es uns in die Nähe von Zeulenroda verschlagen. Zum Zeitpunkt unseres Treffens am letzten Samstag befand sich dieser Treffpunkt noch ungefähr in der Mitte zwischen den beiden Wohnorten. Heute schon sieht das ja ganz anders aus – was die nächste gemeinsame Geocaching-Tour etwas schwieriger machen wird. .. :| aber auch das werden wir irgendwie schaffen! Denn unsere Ausflüge sind immer etwas besonderes.

Letztes Jahr durften wir noch gemeinsam mit Rheya auf dem Kolditz die verlorenen Schätze suchen, das war eine so tolle Tour! Auch früher waren Rheya und Emma beim Flyball ein Spitzen-Team. Dieses Mal hatte Emma  nun hündische Unterstützung in Form von Rotfuchs Mo. Aber irgendwie fand diese das Rumflitzen am Stausee und über die Wege am Waldrand doch irgendwie spannender :mrgreen: –  Emma, die Mora kann noch viel von Dir lernen!

Wir hatten von allem etwas an diesem Tag – dunkle Ecken in einem verlassenen Kinosaal, Kletterherausforderungen – bei denen Clippi ein Licht aufging, wilde Maulwurfsbuddelaktionen unter Baumwurzeln, nasse Hundefüsse im Zeulenrodaer Meer (@Pearl und Marlon: Mora geht tatsächlich nur bis zum Bauch ins Wasser …), viele leckere Picknicknaschereien, Schlummerpäuschen am Mühlenrad, vermeintliche Treibholzrettungsaktionen, Frühlingssonne und  – trotz vieler Tomaten auf den Augen – am Ende doch 4 erfolgreich gefundende Caches.

(Achtung, in den nachfolgenden Bildern sind Spoiler enthalten!)

P.S. – zum Glück hatte ich 3(+Emma) so erfahrene Geocacher dabei! Da konnte ich in Ruhe Photos machen und musste mich nicht sorgen, dass wir deswegen keinen der Schätze finden würden! :smile:

0

Männertagsplanschen & Marshmallowgrillen

by

Zu Christi Himmelfahrt sind wir dieses Jahr wieder mit Clippis „Kochrunde“ aus Studentenzeiten losgezogen. Thomas hat wie immer eine schöne Runde und einen tollen Cache ausgesucht – wir hatten einen schönen Nachmittag. Auch Mora hat die Runde sichtlich Spass gemacht:

Get the Flash Player to see the wordTube Media Player.

Den Abend liessen wir dann gemütlich bei uns zu Hause am Grill ausklingen, die Marshmallows werden sicherlich ab jetzt zur jährlichen Tradition hinzugefügt.

0

Moras erster Cache

by

Heute sind wir hoffentlich das letzte Mal für diesen Winter durch den Schnee gestapft. :roll:

Zum Glück war das Wetter aber ganz prima, die (Frühlings)Sonne hat uns etwas von ihrer Wärme geschenkt. Und so nahmen wir die Gelegenheit wahr, Mora auf ihrer erste kleine (erfolgreiche) Geocaching-Tour mitzunehmen. Am Ziel war sie dann sichtlich zufrieden mit ihrer Spürnase 😉