Categotry Archives: landschaftsGestaltung

was wir mit dem Bereich um unser Haus herum so anstellen

0

Projekt Natursteinmauer: die 2. Mauer

by

Nachdem die untere Mauer fertiggestellt war, folgte in ca. 1m Abstand eine weitere, kleinere Mauer zur Abgrenzung. Zwischen den beiden Mauern entsteht der Pflanzbereich für unsere Thuja-Hecke, die dann den Sichtschutz zur Strasse bilden soll.

Clippi ist mittlerweile ein Natursteinmauer-Meister – was ihm auch alle Passanten bestätigten. Die Nachbarn und weiteren Anwohner haben den Baufortschritt nämlich die ganze Zeit über genauestens verfolgt.

Das Ergebnis – aus der bekannten Perspektive vorhergegangener Blogbeiträge – sah dann zum 31.05.2014 so aus:

Bis auf einen „kleinen“ Rest hat Clip tatsächlich die 8,1 Tonnen Bruchstein in der Mauer verarbeitet. Ich hätte ja nie gedacht, dass das überhaupt reicht!

1

Projekt Natursteinmauer: Zwischenbericht

by

Unser Baustoff-Lieferant verdient sich an uns momentan eine goldene Nase . Wenn nicht, dann hat er bzgl. seiner Preise etwas falsch gemacht und hat leider nur echt viel Arbeit wegen uns …

Schon 4mal wurden wir mit Frostschutz beliefert, immer sind wir davon ausgegangen „jetzt muss es doch mal reichen!“

Und jedes Mal sind wir pünktlich vorm Wochenende in eine „OutOfKieselsteinException“ gelaufen –  und Samstag ist beim Lieferanten/Steinbruch leider kein Werktag.

Vieeeel Arbeit hat auch der Clip, der in den letzten Tagen vermutlich jeden Stein mindestens 5 mal in der Hand hatte. Mittlerweile vervollständigt sich das Erscheinungsbild der Mauer und Clippi hat fleissig Oberarmmuskeln zugelegt.

Stand 17. Mai:

Stand 20. Mai:

0

Projekt Natursteinmauer: es geht los

by

Unser grosses Gartenprojekt 2014 heisst „Natursteinmauer“.

Und was braucht man dafür als Erstes? Klar – STEINE!  Am besten jede Menge davon. Und wo bekommt man die her? Klar – aus dem STEINBRUCH! Also ….

Ohne unsere vielen fleissigen Helfer hätten wir Tage gebraucht, um den Container voll zu kriegen! So konnte bereits nachmittags der Container in unserer Einfahrt ausgekippt werden & wir abends gemütlich beim gemeinsamen Grillabend entspannen. Hier unserere Ausbeute, 8,1 Tonnen Bruchstein!

Danke nochmal an die fleissigen Helfershände! Nun legen wir los & bauen die Mauer.