0

Barry-News

by

Am Wochenende hab ich ihn mal wieder besucht. Und vieeel geknuddelt, den Bär. Während fleissig an seinen 4 Wänden seinem Schlafzimmer gebaut und gehämmert wird, scheint er sich auch immer mehr „zu Hause“ zu fühlen. Da werden mal ab und zu tiefe Löcher :evil: in die Blumenbeete gegraben –  was (noch) von den anderen Familienmitgliedern kopftätschelnd abgenickt wird. „Bist ja ein Guter, Barry!“ :lol:

Das Spieltau wird umher geschleudert, fliegt durch die Luft und landet im Busch. Das fischt schon wieder jemand raus. Die (übrig gebliebene) Ente, eventuell jetzt auch toleriert? Na, dem Frieden traue ich zumindest noch nicht so ganz. Und ja – auch die schonmal vertriebene Katze wagt tatsächlich nochmal eine erneute Auseinandersetzung und streitet um ihr Wohnrecht. Mit all dem muss Barry so den ganzen Tag lang kämpfen. Gut so.

… wie die Mädels sich so ihre Zeit dieses WE vertrieben haben, zeigen 2 neue Bilder am Ende der Kuschel-Galerie.

0

Hurley-Hypnose

by

Seit der CACIB im Juni (bei der ich meinem Kaufdrang übrigens freien Lauf lies) hat Rheya nun ein neues Lieblingsspielzeug – einen Huck.
Ich habe mir irgendwie angewöhnt ihn „HuLk“ zu nennen :shock:
Wie der große, grüne Unbesiegbare aus den Marvel-Comics. Unsere Version ist nur ausnahmsweise orange.

Das trägt zwar jetzt nur unwesentlich zum bessern Verständnis für alle Blog-Leser bei, ist aber ein lustiger Gedanke 😉

Zum Glück passt unser Hulk auch in ein Schwarznasen-Maul und trägt sich dort super angenehm. Während eines fast jeden Spaziergangs ist er nun zu Rheya´s Liebling geworden. Leider gibt es davon noch kein Bild. (Warum eigentlich?)
Nicht desto trotz hat meine schwarze Schnute den orangen Ball so lieb gewonnen, dass der große Futterlieferant unseres Vertrauens bei der letzten Bestellung doch glatt den großen Bruder vom Hulk mit eingepackt hat – den Hurley.

Die hypnotisierende Wirkung ist eindeutig :mrgreen: und die Verarbeitung einwandfrei. Selbst Rheya´s Dauerknautschen hat den beiden H´s bis jetzt noch keinen einzigen Kratzer verpasst. Und auch zum Schwimmen (zumindest im Fluß) kommt Hulk öfters mit. Denn durch seine „leichte“ Trägheit beim Auftauchen bringt er Rheya auch mal zwischendurch zum Abtauchen. :grin:
Bewertung: 5 Sterne

0

Gestatten, mein Name ist …

by

Baron.

Uuiii – also ein Adeliger. Wow.

Für meine verspätete Vorstellung möchte ich mich natürlich ganz förmlich entschuldigen. Ich wohne jetzt schon ganze 3 Wochen in meiner neuen Familie. Ja, genau. Aber bitte nennt mich doch einfach „Barry“. Hat nicht so den Stock im Hintern wie mein eigentlicher Name 😉

Hmmmm, und bin ich nicht ein ganz schicker Kerl?! In mir stecken Husky und Deutscher Schäferhund – was für eine Mischung. Bis vor kurzem hab ich noch im Ilmenauer Tierheim gelebt. Doch jetzt wohne ich genau hier – bei Nadine´s Familie. Und wie´s mir dort gefällt, davon könnt ihr Euch jetzt selbst überzeugen.

Vielleicht gibt´s also zukünftig ab und zu hier auch mal was von mir zu sehen bzw. lesen.

0

Rasen-Mäher und Sonntags-Schläfer

by

Nach einem anstrengenden Samstag-Nachmittag zu Besuch bei Klein-Emma und Familie stand heute eher ein entspannter Start in den Sonn(en)tag an.

Leider habe ich die Kamera während unseren Garten-Nachmittags nicht zum Einsatz gebracht ;(   Daher gibt es keine Photos von der Hasenjagd, dem Federball-Spiel oder den zaghaften und doch neugierigen Annäherungsversuchen des Mini-Zwergs an die kuscheligen Hundepfoten. Es war ein sehr schöner Samstag – auch mit dem morgendlichen Mäh-Einsatz. Davon habe ich doch tatsächlich einen kleinen Muskelkater mit nach Hause genommen.

Seite 71 von 72« Erste...102030...6869707172